COL DE L’ISERAN | Höchster Bergpass der Alpen mit 2’770 m über NN

Col d Iseran Pass Summit
Thanks for sharing!
Col d Iseran Pass Summit
  • Val d’Isère bis Passhöhe: 17km
  • Bonneval-Sur-Arc bis Passhöhe: 14 km
  • Länge: 31 km
  • Passhöhe: 2’770 m über NN
  • Land: Frankreich
  • Wintersperre: Oktober bis Mai

Passtrasse

Der Col de l’Iséran ist mit seinen 2’770 m über NN der höchste befahrbare Pass der Alpen. Er verbindet Val d’Isère und Bonneval-Sur-Arc.

Das Val d’Isère ist bekannt als Wintersportort mit den Skigebieten Tigne und Grande Motte. Ein Teil des Skigebietes befindet sich auch auf dem Col d’Iséran. Es gilt deshalb eine Wintersperre von Oktober bis Ende Mai. Meine Empfehlung: auf jeden Fall aktuelle Verkehrslage vor der Fahrt abfragen.

Eindrucksvoll ist der Blick über das Tal der Isére. Viele Murmeltiere tummeln sich in den Wiesen und sonnen ihr Bäuchlein. Bizarr erscheinen die Betonbauten der Sesselstationen unterhalb der Passhöhe. Dort wo grüne Almwiesen sein sollten, sind abgerutschte braune Berghänge. Die Aussicht auf die umliegenden Berge wirkt rauh und die Felsen heben sich scharfkantig vor dem tiefblauen Himmel ab.

Die Passstrasse ist gut zu befahren. Achtet aber auf die Wettervorhersage. Denn plötzlich einsetzender Schneefall kann die Strassen in Rutschbahnen verwandeln, selbst im Hochsommer.

Mehr zu meiner Reise im Sommer 2018 findest Du hier im Reisetagebuch!

Hier geht's zur Fotogallerie

Col d Iseran

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.