Startseite » Reiseziele » Europa » Portugal
Portugal

Portugal

Grandiose Landschaften, unberührte Natur, einzigartige Städte und einsame Strände

Portugal ist für mich persönlich eines der schönsten Länder der Welt. Warum? Auf der einen Seite gibt es wilde Landschaften, z.B. raue Küsten mit Felsen und auf der anderen Seite kilometerlange einsame Strände, an denen man stundenlang spazieren gehen kann. Die Portugiesen sind von Natur aus sehr hilfsbereit, sanft, freundlich und ruhig. Sie versuchen immer und überall zu helfen. Also nicht schüchtern sein und einfach mal jemand ansprechen, denn so trifft man dort wunderbare Menschen!

Sprache

In Portugal wird portugiesisch gesprochen. In den Städten wird auch oft Englisch, Französisch oder Deutsch gesprochen. Viele Portugiesen leben und arbeiten im Ausland in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Es kann also durchaus vorkommen, dass der Ziegenhirte, den man unterwegs in den einsamen Bergen trifft, fliessend Deutsch spricht. So ist es mir passiert!

Goat Herd

Lage & Klima

Portugal liegt im Südwesten Europas, auf der iberischen Halbinsel. Es grenzt im Norden und Osten an Spanien, im Westen und Süden an den Atlantik. Das Klima ist gemäßigt maritim. Die meisten Winde an der Küste sind Onshore-Winde, was bedeutet, dass der Wind vom Meer kommt. Aufgrund der trockenen Winde und der hohen Temperaturen kommt es in den Sommermonaten von Juni bis September zu schweren Waldbränden. Im Norden von Lissabon kann das Wetter im Sommer manchmal recht kühl sein. Im Landesinneren kann es im Sommer heiß und im Winter kalt werden. In der Serra da Estrela fällt sogar im Winter Schnee und es gibt ein kleines Skigebiet. Mein Tipp: Nimm vor allem abends immer ein langärmliges Shirt oder eine Jacke mit.

Regionen

  • Nordportugal um Porto herum: Minho, Trás-os-Montes und Douro
  • Beiras (das Zentrum): Beiras Litoral und Beiras Interieur
  • Alentejo: Alto Alentejo und Baixa Alentejo
  • Lissabon: Ribatejo, Oeste und Lisboa
  • Algarve: Sotavento und Barlavento, Sotavento (leewärts, östlicher Teil der Algarve, Faro bis VRSA) Barlavento (luv, westlicher Teil, von Faro bis Cabo de São Vicente)

Straßen & Verkehr

Bei der Einreise mit einem ausländischen Fahrzeug muss man an der Landesgrenze von Portugal eine “Via Verde Toll Box” mieten. Diese wird für die elektronische Maut auf den Autobahnen genutzt. Es gibt fast keine Mautstellen mehr in Portugal. Es ist auch möglich die Mautbox vor der Abreise von zu Hause aus, zu bestellen. Ich verwende immer die Mautboxen von Tollticket und diesen Service wärmstens empfehlen. Dort gibt es auch Mautboxen für andere Länder wie Spanien, Frankreich und Italien.

Neben den Autobahnen gibt es die Nationalstraßen, die meist in sehr gutem Zustand sind und mit wenig Verkehr. Du erkennst sie an der N+Nummer wie zum Beispiel N125 (Nationalstrasse an der Algarve). Der Verkehr in den Städten ist wie überall überfüllt. Ich empfehle deshalb, das Auto in den Vororten zu parken und die öffentlichen Verkehrsmittel oder ein Taxi zu benutzen.

Sicherheit & Schutz

Portugal gehört zu den sichersten Ländern der Welt. In der Tat war es die Nummer vier auf dem „Global Peace Index 2018“  nach Island, Österreich und Neuseeland. Portugal ist auch ein großartiges Land für alleinreisende Frauen, vor allem auf ihren ersten Reisen.

Trotzdem solltet ihr eure Sachen immer in Nähe haben und die Taschen nicht unbeaufsichtigt lassen. Kriminelle sind überall auf der Welt, vor allem in den touristischen Gebieten der Städte. Pässe und Bargeld gehören an einen sicheren Ort, entweder direkt auf den Körper oder in eine Sicherheitsbox.

Essen & Trinken

Die portugiesische Küche ist ausgezeichnet. Da Portugal von viel Sonnenschein verwöhnt wird, wächst das ganze Jahr über viel Obst und Gemüse. Wenn Du auf Meeresfrüchte stehst, wirst Du die portugiesische Küche lieben. Auf dem lokalen Markt gibt es Fisch und Meeresfrüchte frisch aus dem Meer. Portugal ist auch für leckeres süsses Gebäck bekannt. Die Patais sind immer eine Sünde wert. In den Städten gibt es auch viele vegetarische oder vegane Restaurants oder solche, die diverse fleisch- und fischlose Gerichte anbieten.

Wein

Fast in ganz Portugal wird Wein angebaut. Die Weinregionen fangen im Norden mit dem Douro an und in den Süden über den Ribatejo und den Alentejo bis hin zur Algarve. Es gibt fantastische Weissweine, Rosé- und Rotweine. Ich bevorzuge die dunklen und tiefen Rotweine aus dem Alentejo. Sie schmecken trocken wie die Sonne und tief wie die staubige Sommerhitze. 🙂

Olivenöl

„C’est magnifique“ – wie die Franzosen sagen würden. Olivenöl aus Portugal gehört zu den besten der Welt. Nicht vergessen: eine Flasche Olivenöl mitnehmen!

Bekannte Marken sind:

  • Casa de Valpereiro, Bio
  • Herdade do Esproão
  • Oliveira da Serra (mein Favorit)
  • Gallo

Supermärkte, lokale Märkte & Geschäfte

Es gibt eine große Auswahl an Supermärkten wie Pingo Doce, Jumbo, Intermarché, Continente, Lidl und Aldi. Bio-Lebensmittelkette ist Celeiro. In den kleine Dörfern und Städten gibt es auch lokale Märkte. Fragt einfach nach der Markthalle. Dort findest Du eine große Auswahl an lokalen und regionalen Lebensmitteln, ausserdem sind die Preise niedriger als in den großen Supermärkten. Tipp: Iss am Montag keinen Fisch oder Meeresfrüchte. Die Fischer haben am Sonntag Ruhetag und der Fisch, den Du bekommen würdest, ist mindestens 2 Tage alt.

Campingplätze & Wild Camping

Die meisten Campingplätze sind ganzjährig geöffnet. Die Qualität variiert von sehr gut bis sehr schlecht. Portugal ein allerdings ein Traum für alle wild Camper. Es gibt viele versteckte Orte, wunderschöne kleine Strände, an denen man fantastische Stellplätze finden kann. Der Sonnenuntergang an der Ostküste ist wunderschön – nicht verpassen! Bitte respektiere unsere Umwelt und die Schönheit der Natur, indem Du Dich an diese Regeln hältst.

Portugal – Sehenswürdigkeiten

  • Porto
  • Lissabon
  • Sagres – Capo Sao Vicente
  • Sintra
  • Estoril
  • Fatima
  • Algarve

Portugal – Unbekannte und doch sehenswerte Orte!

  • Douro Valley
  • Guadiana – Mértola – Alcoutim – Odeleite – Castro Marim – VRSA (Vila Real de Santo António)
  • Vila Nova de Milfontes – Zambujeira do Mar – Odeceixe – Aljezur – Fóia – Serra de Monchique
  • Tavira – Praia Verde – VRSA (Vila Real de Santo António)
  • Serra da Estrela
  • Parque Nacional Peneda Gerés
  • Passadiços do Paiva
  • Viseu
  • Coimbra
  • Nazaré

Betty’s portugiesische Lieblingsmusik

Betty’s Buch- und Kartenempfehlungen