Startseite » BETTY | über mich
Betty & Romeo

Betty, Romeo und The Rolling Beast - die Geschichte

Liebe Abenteurer! Liebe Nomaden! Liebe Gleichgesinnte!

Mein Name ist Betty und es freut mich sehr, dass Du hier auf meiner Seite gelandet bist und Dich dafür interessierst, wer ich bin und welche Abenteuer ich erlebe.

Meine Geschichte

Meine Freunde sagen immer über mich, dass sie selten so eine verrückte Frau mit so viel Energie wie mich getroffen haben. Und ja, ich denke, da muss ich ihnen recht geben. Seit meiner Kindheit bin ich ein echter Abenteurer und Weltenbummler. Ich war noch nicht einmal ein Jahr alt und schon mit meinen Eltern im Wohnwagen in den Sommerferien an der Cote d’Azur. Weiter ging es in den nächsten Jahren mit ausgiebigen Reisen nach Spanien an die Costa Dourada, nach Portugal an die Algarve und Italien an den Gardasee. Ich genoss dieses Nomadenleben mit meinen Eltern.

Als junger Erwachsener vergaß ich diese ruhige und gemächliche, naturverbundene Art zu reisen und nutzte mehr und mehr das immer beliebter werdende Flugzeug für Überseereisen. Durchaus habe ich während dieser Zeit sehr viele schöne Orte gesehen, aber ich hatte immer das Gefühl, dass etwas fehlt, konnte dies aber nicht genau benennen.

Eines Tages auf dem Flug nach Portugal als ich aus dem Fenster blickte und keine Ahnung hatte, wie das Land unter mir aussieht, wurde mir klar, dass ich meine Art des Reisens ändern musste. Ich wollte wissen, was sich da unter mir befand, was die Menschen ausmacht, die dort leben und wie das Land aussieht. Diese Fliegerei, nicht anhalten können wo man will, anonyme und hellhörige Hotelzimmer, Essen das nicht schmeckt und alleine im Restaurant sitzen um angestarrt zu werden  – all das wollte ich nicht mehr. Ich wollte meine Reisen entschleunigen und so kam die Idee, sich mit alternativen Reisemethoden zu befassen.

Romeo | Portugiesischer Podenco Andaluz

An dieser Stelle muss Romeo erwähnt werden. Er war die lustige Fellnase, die mein Leben im Jahr 2014 komplett verändert hat. Er fand mich in einem Tierheim an der Algarve. Es war Liebe auf den ersten Blick. Er zeigte mir, dass nichts so wichtig sein kann, wie dein Leben zu leben, jede Sekunde deines Lebens zu lieben und im Moment zu sein. Als ich ihn adoptierte, versprach ich ihm, dass wir unser ganzes Leben lang zusammenbleiben werden und dass er mich überall hin begleiten wird. Flugreisen mit Romeo kamen so oder so nicht in Frage. Deshalb deckten sich hier die Bedürfnisse von Romeo und meinem Drang zum Nomadenleben hervorragend. Deshalb musste eine Idee her!

Als leidenschaftliche Autofahrerin mit Nomadenblut lag es nahe, mir diese Möglichkeit genauer anzuschauen. Ich suchte nach einer Möglichkeit autark sein zu können, in der Natur zu sein und abseits der normalen Strassen. Und da dauerte es nicht lange, bis ich auf den Land Rover Defender gestossen bin. Nach einigem Suchen fand sich auch der Richtige und so kam ich dann zu meinem heutigen “The Rolling Beast”. Es war genug Platz da für Romeo und mich um die Strassen unsicher zu machen. Hier kannst Du nachlesen wo wir überall schon waren.

Was ich sonst so mache

In meinem Berufsleben begann ich in der Hotellerie und danach in der Sparte Geschäftsreisen. Vor einigen Jahren habe ich die Reisebranche wegen der schlechten Arbeitsbedingungen wie niedrigem Gehalt und den schlechten Arbeitszeiten verlassen. Derzeit arbeite ich in einem kleinen IT-Unternehmen, das SaaS (Software as a Service) verkauft.

Unser Ziel: Nord- und Südamerika

Ich plane, gemeinsam mit meinem Mann Heiko eine Reise durch Nord- und Südamerika. Wir möchten jetzt in der Mitte unseres Lebens, nicht mehr das Leben von anderen leben, sondern unser eigenes. Mein Traum ist es, meinen nächsten runden Geburtstag in der Atacama Wüste zu feiern. Bis dahin ist allerdings noch einiges zu tun!

Auf meiner Website findest Du Informationen zu Reisen, momentan hauptsächlich in Europa. Aber auch die gesamte Planung, alle Informationen über die Modifikationen am Reisefahrzeug, weiteres Equipment und vieles mehr. Die meisten technischen Änderungen, vor allem am Landy, sind Heikos Idee und werden von ihm durchgeführt.

Viele Abenteuer erleben Heiko und ich gemeinsam, aber auch genauso oft bin ich alleine mit Romeo unterwegs. Wir lieben die Natur, die Ruhe und die Einsamkeit. Wir versuchen Touristenorte und grosse Städte weitestgehend zu vermeiden und reisen auf abgelegenen Wegen.

Ich freue mich auf viele Abenteuer, die ich mit euch teilen darf.

Unter Was ich liebe findest Du noch mehr über mich….

Gute Fahrt und tolle Erlebnisse

wünscht euch

Eure Betty

P.S. Du hast Fragen oder Anregungen, ich freu mich von Dir zu lesen. Wie Du mit mir Kontakt aufnehmen kannst, findest Du hier.