SERRA D’IRTA | Spanien | Naturpark

Serra d'Irta - wild camping

Wild camping under pine trees

Thanks for sharing!
Sunset Serra d'Irta

Serra d’Irta | Valencia | Spanien | Unterwegs auf staubigen Strassen | Einsames Camping | Wandern | Schnorcheln

Unterwegs auf ungepflasterten staubigen Wegen durch die Serra d’Irta, einem Spanischen Nationalpark direkt am Mittelmeer gelegen. Einsame Übernachtungsplätze direkt am Meer, Wandern durch Pinienwälder und Schnorcheln im Meeresschutzgebiet.Hier findest Du alle Information und detaillierte Kartenangaben, die Du für einen Besuch brauchst.

Wo ist die Serra d’Irta?

Die Serra d’Irta liegt in der spanischen Provinz Valencia, an einem Küstenabschnitt direkt am Mittelmeer.

Der nördliche Eingang liegt südlich des Küstendorfes Peniscola. Am einfachsten findet man den Naturpark wenn man immer der Küstenstrasse nach Süden folgt. Die Beschilderung von den Autobahn- und Hauptstrasse aus ist der gut.

Der südliche Eingang liegt am nördlichen Rand des Küstenortes Alcossebre. Folge der Beschilderung zum Campingplatz Ribamar Camping & Bungalow,danach geht es einfach geradeaus weiter direkt in die Serra d’Irta. Auch hier ist die Beschilderung gut.

Parc natural de la Serra d’Irta | Nationalpark Serra d’Irta

Die Serra ist ein Naturpark, ein Mikroreservat für Pflanzen und Tiere, sowie ein Meeresschutzgebiet mit speziellem Interesse an verschiedenen Fischarten wie Seestern, Seezunge, Tintenfisch, Mediterranea Barracuda, Kraken und der Dorade. Die Dünen dienen zur der natürlichen Lebensräume und schaffen eine einzigartige Umgebung für die Pflanzen und Tiere.

Diverse Wanderwege führen in die umliegenden Berge der Serra, sowie an der Küsten entlang. Es gibt unzählige kleine Strände an denen man in Ruhe die Füsse ins Wasser halten, baden oder schnorcheln kann.  

Serra d'Irta

Unterwegs auf den Staubstrassen

Die Naturstrassen machen viel Spass, die Aussicht ist atemberaubend und lädt zu vielen Stopps ein. Ein Muss für jeden Naturliebhaber mit einem Offroadfahrzeug. Es empfiehlt sich auch unbedingt, die Küstenstrasse zu verlassen und hoch in die Berge zu fahren.

Die Küstenstrasse ist einfach zu fahren. Für Defender Fahrer: legt die Differentialsperre ein (high range) für die Küstenstrasse. Falls ihr die Bergstrasse nehmt, empfehle ich in die Untersetzung (low range) zu schalten. Vergesst nicht, wenn ihr auf die normalen Strassen zurückkommt, die Diff Lock rauszunehmen.

Serra d'Irta

Wild Camping

Es gibt viele Möglichkeiten für einen freien Platz, entweder direkt auf den Felsen der Küste, am Kiesstrand oder unter den Pinien. Ich verstecke mich gerne in zweiter Reihe im Pinienwald. Der Hauptgrund ist der oft auffrischende Wind am Abend in dieser Küstenregion. In der Nacht kann es dann im Dachzelt schnell unangenehm werden, da die Zeltplanen dauernd klappern. Jedoch war das dieses Mal nicht der Fall, aber achte trotzdem auf den Wetterbericht. Jeder der mich persönlich kennt, weiss, dass ich die Einsamkeit und die Ruhe an solchen Stellen liebe. Ein weiterer Grund warum ich in der 2. Reihe im Pinienwald übernachte.

Auf der Karte ist der Bereich gelb markiert. Es ist nicht offiziell erlaubt und sogar per Gesetz in Spanien verboten. Aber wenn ihr euch unauffällig verhaltet, kann euch wahrscheinlich nichts passieren.

In der Serra d’Irta ist offenes Feuer wegen der alljährlichen hohen Brandgefahr nicht erlaubt. Zum Kochen verwendet bitte einen Gaskocher und lasst ihn nicht aus den Augen. Es gibt hier nirgends Toiletten. Entweder hast Du eine dabei oder Du gehst in die Natur. Da ich während der Wintersaison hier war, hatte ich keinen Kontakt zu anderen Campern. Aber dies kann sich selbstverständlich während der Sommersaison ändern. Respektiert unsere Natur und die Umwelt und nimm bitte alle Abfälle wieder mit. Hier findet ihr noch ein paar Tipps zum Wild Camping!

Serra d'Irta

Schnorcheln an der Platja d’Irta

Neptungras oder Seegras, eine im Mittelmeer endemische Meerespflanze, die sich dem Leben unter dem Meer anpasst und bis zu einem Meter lange Stängel oder Blätter mit Blüten zu grossen Wiesen bildet. Vielleicht hast Du schon einmal eine Arte Grasbälle am Strand gesehen. Das sind keine Algen, sondern Seegras bzw. Neptungras, dass sich zu Seebällen formt. Es ist  in der Unterwasserregion in der Nähe der Platja d’Irta zu finden. Dieses Gras ist ein hervorragender Bioindikator für die Umweltqualität von Sedimenten und Algen und trägt zur Sauerstoffversorgung bei. Neptungras hat eine sehr komplexe und vielfältige biologische Struktur und ist ein wichtiger Faktor in der natürlichen Umgebung für viele Arten von Kleintieren. In diesem Lebensraum finden sich über 1000 Arten der Meeresflora und -fauna. Dies ist der richtige Ort zum Schnorcheln, um die Unterwasserwelt der Serra d’Irta. Auch hier, bitte respektiere unsere Umwelt, keine Berührung und nichts mitnehmen – keine Souvenirs aus dem Meer.

Platja d'Irta / Serra d'Irta

Wandern, Mountain Biking & Yoga

Es bietet sich an auf den unzähligen Wegen der Serra d’Irta zu Wandern oder mit dem Fahrrad zu fahren. Speziell das bergige Hinterland ist einen Ausflug wert. Den Weg zum Picknickplatz La Caseta kann ich speziell empfehlen. Er verläuft vorwiegend durch Pinienwälder, der vor Sonne und Hitze schützt. Die Aussicht von hier oben auf den Küstenstreifen und den Ozean ist  faszinierend. Der Picknickplatz La Caseta bietet Tische und Bänke an, sowie Mülleimer und einen sicheren Platz um offenes Feuer zu machen. Hier kann man die Ruhe geniessen, dabei den Vögeln zuhören und dem Geräusch der Bäume im Wind lauschen. Auch ein guter Platz für eine Yoga Session. Namaste! 🙂

Serra d'Irta Picnic

Klima und Wind

Der Küstenstreifen ist durch die Berge der Serra d’Irta geschützt vor Wind aus dem Inland. Die Temperaturen selbst im Winter können sehr angenehm sein, tagsüber wie auch nachts. Ich besuchte die Serra d’Irta im Januar und konnte mich an der warmen sommerlichen Brise erfreuen. Traumhaftes Gefühl auf der Haut!

Tipps

  • Badeschuhe, da die Strände felsig oder mit Kies sind
  • Ausreichend Trinkwasser
  • Schnorchel um die Unterwasserwelt zu bewundern
  • Gutes Schuhwerk zum wandern
  • Fotokamera
  • Natürlicher Sonnenschutz, der Umwelt zuliebe

Wichtig!

  • Wohnmobile sind zu gross für die Durchfahrt. VW Bus, Fiat Ducato oder Mercedes Vito sollten gehen. Allerdings zu beachten, dass die Wege felsig und steinig sind. Deshalb achtet auf die Höhe eures Fahrzeuges. Jeder ist hier selbst für sich und sein Fahrzeug verantwortlich!
  • Quads sind nicht erlaubt!
  • Kein offenes Feuer! Hohe Waldbrandgefahr durch Wind und Trockenheit. Pinien sind zudem schnell entflammbar. Respektiere unsere Umwelt. Vielen Dank!

Falls Du Fragen oder Anregungen hast, freue ich mich wenn Du unten einen Kommentar hinterlässt.

Offroad Video durch die Serra d'Irta

Photo Gallerie aus der Serra d'Irta

Serra d'Irta

Mehr zu Lesen aus Spanien!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.